Meilensteine der DRAABE Firmengeschichte



Jahr Meilenstein
2014

DRAABE wird als erster Hersteller nach dem neuen Stand der Technik für Direkt-Raumluftbefeuchtung VDI 6022 Blatt 6 zertifiziert. Dadurch können alle Kunden erstmals ihre Luftbefeuchtungsanlage im Betrieb von unabhängigen VDI Prüfern regelmäßig untersuchen lassen. Die VDI Zertifizierung wird Teil des DRAABE Full-Service-Konzeptes.

2013

Das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO (Stuttgart) startet mit einer zweijährigen Studie über den Einfluss der Luftfeuchtigkeit am Büroarbeitsplatz. DRAABE begleitet die Untersuchungen technisch durch Bereitstellung der NanoFog Evolution Luftbefeuchtung.

2012

Mit der neuen Luftbefeuchter-Generation TurboFogNeo fasst DRAABE erstmals Decken- und Wandvernebler in einer komplett überarbeiteten Produktreihe zusammen: Insgesamt fünf neue Befeuchtertypen können für unterschiedliche Anforderungen flexibel kombiniert werden.

2012

Über 18.000 m² Luftbefeuchtung auf der drupa 2012: Erstmals in der Firmengeschichte sorgen auf der Weltleitmesse der Druckindustrie DRAABE Luftbefeuchter in sieben Hallen für ein optimales Klima.

2011

Das DRAABE System wurde erneut mit dem Zertifikat „Optimierte Luftbefeuchtung“ der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) ausgezeichnet. 

2008

Auf der Druckindustrie-Messe drupa 2008 präsentiert sich DRAABE mit einem zweistöckigen Messestand und bilanziert die erfolgreichste Messeteilnahmen der Firmengeschichte.

2007

Mit den innovativen Systemen NanoFog und DuoPur gelingt DRAABE der Markteintritt in das Segment der Büro- und Kleinraum-Luftbefeuchtung.

2005

Als weltweit erster Anbieter von Luftbefeuchtungssystemen wird DRAABE mit dem Zertifikat „Optimierte Luftbefeuchtung“ der Berufsgenossenschaft Druck und Papierverarbeitung (später DGUV) ausgezeichnet.

2004

Expansion der Vertriebsaktivitäten in Europa, Nord-Amerika und Asien

2002

Übernahme durch den internationalen Klima- und Fertigungstechnikkonzern Walter Meier (heute Condair Group) und Integration als eigenständige Geschäftseinheit

1996

Das weltweit erste Hochdruck-Düsen-System „DRAABE DI Puls“ wird vorgestellt - die erste Luftbefeuchtung ohne teure Druckluft und praktisch geräuschlos.

1991

Das DRAABE Luftbefeuchtungssystem erhält ein deutsches Bundespatent.

1986

Mit Einführung des Druckluft-Düsen-Systems DRAABE BioSafe ist DRAABE der erste Hersteller eines kombinierten Wasseraufbereitungs- und Luftbefeuchtungssystems.

1982

DRAABE präsentiert mit dem transportablen Reinwasser-Container "UO Wasser" seine erste Eigenentwicklung

1960 - 1980

DRAABE wird als Alleinimporteur des DEFENSOR Geräteprogramms (Schweiz) führender Anbieter von Luftbefeuchtungssystemen in Deutschland.

1949

Hans-Jürgen Draabe gründet das Unternehmen in Hamburg.



Sichere Luftbefeuchtung durch VDI Zertifizierung

Zertifiziert nach VDI 6022, Blatt 6 (2014)




Neue Luftbefeuchter-Generation DRAABE TurboFogNeo

DRAABE TurboFogNeo (2012)



DRAABE NanoFog Luftbefeuchter für Büroanwendungen

DRAABE NanoFog (2007)



DRAABE Übernahme von der Walter Meier AG
DRAABE Logo bis 2002 



DRAABE Eigenentwicklung des Reinwasser-Containers

Das erste DRAABE Reinwassersystem (1982)

Empfehlungen: DRAABE Meilensteine

DRAABE Vision "Success is in the air"

Wir machen unsere Kunden erfolgreicher - mit Erfolg, Verantwortung, Leidenschaft und Ziel.

Jetzt weiterlesen

Aktuelle News von DRAABE

Hier finden Sie aktuelle DRAABE News rund um die Themen der modernen Direktraum-Luftbefeuchtung.

Jetzt weiterlesen